X-Stat.de  

Logo aktuell kl

Die Römer standen auf dem Stundenplan der 4. Klassen. Nach gründlicher Vorarbeit im Unterricht wurde an Ort und Stelle gelernt. Mit dem Bus ging es nach Kipfenberg ins Römer- und Bajuwarenmuseum. Dort erlebten die Kinder am eigenen Leib die Strapazen, die ein römischer Legionär zu er-”tragen“ hatte. Auf der anschließenden Limeswanderung nach Pfahldorf waren ein Wachturm und ein Nachbau der Palisaden zu sehen. Der Bus nahm uns in Pfahldorf auf und beförderte uns nach Pfünz. Nach einem kurzen Aufstieg zum Kastell erwartete uns schon Frau Hornung. Sofort wurde das Essen bereitet: Hähnchen, Dinkelsalat, Käse mit vielen Kräutern, Oliven, Datteln, Nüsse, Melonen, Weintrauben, ... - eine reich gedeckte römische Tafel. Natürlich lag man bei Tische und genoss die selbst gemachte Verpflegung.
Es war selbstverständlich, dass  das “castra vetoniana” erkundet wurde, dass römische Spiele durchgeführt wurden und dass sich einige Kinder Tunica und Toga überzogen.

Pünktlich erreichten wir die Bushaltestelle und kamen rechtzeitig in Obereichstätt, Breitenfurt und Dollnstein an. Ein sehr interessanter und lehrreicher Ausflug!

P1010004

P1010015

P1010022

P1010023

P1010027

P1010031

P1010034

P1010039

P1010041

P1010050